Wenn Du zukünftig über Neuigkeiten bei EGP e. V. informiert werden möchtest, kannst Du Dich hier für den Newsletter anmelden.



Wissenschaftspolitik vor der Bundestagswahl 2017

Habt Ihr Euch auch schon gefragt, wie sich die Parteien vor der Bundestagswahl in Bezug auf die Wissenschaftspolitik positionieren?

 

Eine Initiative der Promovierenden-Netzwerke in Deutschland hat die Parteien zu verschiedenen Themen rund um die Promotion und die Arbeit in der Wissenschaft befragt, u. a. auch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zur Situation von Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.
Ziel dieser Initiative ist, "mit den Antworten den Mitgliedern unserer Netzwerke, allen anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie der Öffentlichkeit insgesamt eine Entscheidungshilfe für die bevorstehende Bundestagswahl am 24. September 2017 zu geben."

 

Die Antworten findet Ihr zusammengefasst unter: http://www.dr.uni-jena.de/drmedia/Dokumente/Stellungnahmen/2017/Neu/BTW2017_Parteien_zur_Wissenschaftspolitik.pdf

 

Nachtrag zum Stammtisch am 2. August 2017

Schön, dass Ihr alle dabei wart! Es war ein toller Abend. Wir sehen uns im nächsten Semester!

 

Jetzt bewerben auf das neue Programm Mentoring+!

Das Programm Erste Generation Promotion Mentoring+ richtet sich an Promovierende und promotionsinteressierte Masterstudierende der Universität zu Köln mit nichtakademischem Familienhintergrund. Der erste Mentoringjahrgang startet im Herbst 2017.

 

Jetzt bewerben bis zum 2. Juli 2017!

 

Mehr Informationen zum Programm und der Bewerbung findet Ihr auch hier und im Flyer zum Download.

 

Download
Flyer EGP Mentoring+
Flyer_EGPMentoring+_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.2 KB

Großzügige Spende für EGP e. V.!

Am Freitag wurde uns eine sehr großzügige Spende in Höhe von 1000 € vom Kölner Verein Kleine Erdmännchen e. V. im Beisein von Elfi Scho-Antwerpes überreicht! Sandra Vacca nahm sie bei einer sehr fröhlichen Veranstaltung im Kölner FC-Lokal Geißbockheim entgegen und unterhielt sich mit Vertreter*innen weiterer gemeinnützigen Institutionen wie des Vereins TrauBe Köln e. V., der Trauerbegleitung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene anbietet.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Kleine Erdmännchen e. V. und allen Spender*innen

– solche Spenden sind ungeheuer wichtig, um unsere ehrenamtliche Arbeit fortsetzen zu können!

 


Interview zum neuen Programm Mentoring+

Im Gespräch mit der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne berichtet Ann-Kristin Kolwes über ihre neue Arbeit als Projektkoordinatorin für das Programm Erste Generation Promotion Mentoring+ an der Universität zu Köln.

Mehr Informationen zum Mentoring und das Interview findet Ihr hier.

 


EGP e. V. im Gespräch mit Elfi Scho-Antwerpes zum Thema Bildungs(un)gerechtigkeit

Am gestrigen Abend sprach Elfi Scho-Antwerpes (MdB) mit uns über das Thema Bildungsgerechtigkeit und die Situation von Promovierenden an deutschen Universitäten. Gemeinsam haben wir diskutiert, auf welche Hindernisse EGPler*innen auf ihrem Weg an die Universität stoßen und wie wir Weichen stellen können, um mehr Studierende mit nicht-akademischem Hintergund für eine Karriere in der Wissenschaft zu begeistern.

 

Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Arbeit auf so große Resonanz stößt!

Vielen Dank für das tolle Gespräch!

 

 

 

 

 


"Diversity beim Übergang vom Studium in die wissenschaftliche Karriere"

Hier findet Ihr einen kurzen Nachtrag zur Veranstaltung "Diversity beim Übergang vom Studium in die wissenschaftliche Karriere", die am 20.02.2017 an der Universität zu Köln stattfand.
EGP e. V. beteiligte sich dort an einer Interviewrunde und am abschließenden World Café.

Einen Kommentar zum Workshop von unserem Mitglied Verena Limper könnt Ihr auf der Homepage des Ministeriums nachlesen.

 

Ein großer Erfolg für EGP e. V. !

 

Für Promovierende an der Universität zu Köln gibt es tolle Neuigkeiten! Seit diesem Monat entsteht, angesiedelt am Albertus Magnus Graduate Center, ein neues Programm für Promovierende und Promotionsinteressierte der ersten Generation - Erste Generation Promotion Mentoring+. Das Projekt soll die Karrieren von jungen Wissenschaftler*innen aus nicht-akademischen Elternhäusern fördern und damit einen Beitrag zu mehr Chancengleichheit in der wissenschaftlichen Qualifizierung leisten.

 

Das bisher vom Verein entwickelte und durchgeführte Mentoring ist jetzt fest an der Universität zu Köln verankert und wird auf alle Fakultäten ausgeweitet. Den Kern des neuen Programms bildet weiterhin ein One-to-One Mentoring, das nun ergänzt wird durch ein Veranstaltungs- und Workshopangebot für die Teilnehmer*innen.

 

Für uns als Verein ist es ein riesiger Erfolg! Wir freuen uns sehr, dass es in Köln deutschlandweit das erste institutionalisierte Mentoringangebot für EGPler*innen gibt und bedanken uns ganz herzlich bei all denen, die uns dabei unterstützt haben.

 

Der Verein wird weiterhin individuelle Beratungen zu allen Problemen rund um die Promotion anbieten. Auch die Stammtische zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch wird weiter vom Verein ausgerichtet. Darüber hinaus wollen wir uns auch weiter für Bildungsgerechtigkeit an deutschen Hochschulen einsetzen indem wir mehr Sichtbarkeit für das Thema erzeugen.

 

Unter folgendem Link erfahrt ihr mehr über das neue Mentoring+ (https://www.portal.uni-koeln.de/12229.html)

EGP beim Workshop „Diversity beim Übergang vom Studium in die wissenschaftliche Karriere“

Am 20. Februar waren Ann-Kristin Kolwes und Verena Limper bei dem Workshop „Diversity beim Übergang vom Studium in die wissenschaftliche Karriere“, organisiert vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW.
Es war eine tolle Veranstaltung, bei der wir die Gelegenheit hatten, unser Projekt vor Forscher*innen und Akteur*innen vorzustellen und neue Netzwerke zu knüpfen. Hier einige Eindrücke!

EGP-Vorstand erneut gewählt

Liebe Alle,

 

am Donnerstag fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt: Bei dieser Gelegenheit wurden die Erfolge des letzten Jahres präsentiert, die Pläne für 2017 besprochen (wir haben viel vor!), und der Vorstand neu gewählt. Dieser bleibt mit Sandra Vacca als 1. Vorsitzende, Ann-Kristin Kolwes als 2. Vorsitzende und Verena Limper als Kassiererin unverändert - vielen Dank für euer Vertrauen!

 

Wir werden weiterhin fleißig für den Verein und seine Ziele arbeiten: für mehr soziale Diversität in Studium und Wissenschaft!

The day after: Danke!

Dear All, gestern war wirklich ein aufregender Tag für EGP:

 

Unser Verein hat es bei der Abstimmung für die Hochschulperle des Jahres auf einen beachtlichen vierten Platz geschafft! Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und gratulieren dem Lernprojekt für Studierende mit Kind an der TH Köln zum Preisgewinn - Viel Erfolg für die weitere Arbeit! Und natürlich vielen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben!


Am 19. fand auch das Abschlusstreffen des Mentoring-Jahrgangs 2016 statt, moderiert von Thorsten Merl: eine schöne Gelegenheit, auf die vergangengen Monate und Mentees-Erfahrungen zurückzublicken.

 

Anschließend - und zum krönenden Abschluss - durften wir uns über den am besten besuchten EGP Stammtisch aller Zeiten freuen! Es war toll, euch alle kennenzulernen bzw. wiederzutreffen! Vielen Dank für eure Unterstützung und bis sehr bald - wir sind gespannt, was das Jahr 2017 uns bringen wird...

Hochschulperle divers des Jahres: Am 18. und 19.01 für EGP abstimmen!

Unser Verein hat sich mit dem Gewinn der Hochschulperle divers im Monat Oktober für die Abstimmung zur Hochschulperle 2016 qualifiziert  Der Sieger erhält ein Preisgeld von 3000 Euro!

 

Die SMS-Abstimmung startet am 18.1. um 12 Uhr und läuft bis zum 19.1. um 12 Uhr.

 

Um EGP zu unterstützen, schickt bitte eine SMS mit dem Inhalt H10 an die Nummer 0163 77 33 626.

 

Für den Versand der SMS entstehen keine zusätzlichen Gebühren, sondern lediglich der Preis  für eine SMS laut dem Tarif des jeweiligen Mobilfunkproviders, den der Abstimmende an seinen Provider zu entrichten hat.

 

Die Mobilfunknummer, der Zeitpunkt des Eingangs der SMS und der Inhalt der SMS selbst werden ausschließlich zu statistischen Zwecken im Rahmen des Votings verarbeitet und gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Teilnahme an dem Voting stimmen die Teilnehmer der Speicherung und Verarbeitung zu. Es erfolgt keine Nutzung der Mobilfunknummern für Marketing oder Werbung.


Wir würden uns freuen, wenn ihr für uns abstimmt und bedanken uns schon jetzt für die Unterstützung!

 

Weitere Informationen zur Abstimmung gibt es auf folgender Seite: https://www.stifterverband.org/hochschulperle-divers