Das Team von Erste Generation Promotion – EGP e. V.

Team
v. l. n. r.: Ann-Kristin Kolwes, Sabine Päsler, Stefanie Coché, Junmin Li, Verena Limper, Thea Fiegenbaum (Foto: Patric Fouad)

Dr. Stefanie Coché

EGP-Initiatorin und Gründungsmitglied, ehemaliges Vorstandsmitglied

Promotion: „Psychiatrie und Gesellschaft. Psychiatrische Einweisungspraxis im „Dritten Reich“, in der DDR und der BRD (19421963)“

 

Akademische Rätin am Historischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zuvor: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere Geschichte an der Universität zu Köln, Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne; Tätigkeiten als Wissenschaftliche Hilfskraft und Lehrbeauftragte; Praktikantin am Deutschen Historischen Institut Washington, D.C.; Studium in Köln, Brno und Warschau: Mittlere und Neuere Geschichte, Philosophie, Kath. Theologie und Westslawistik

 

 


Natalie Dederichs

Beratung, Veranstaltungsmanagement

Laufendes Promotionsprojekt über "Atmosfears. Gothic Nature and the Aesthetics of Ecohorror in Contemporary Climate Fiction"

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Graduiertenkolleg Gegenwart / Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses an der Universität Bonn. Zuvor: Lehramtsstudium an der Universität zu Köln (Englisch, Deutsch für Sek I); Erasmus+ Studium an der University of Warwick (Anglistik, Germanistik und Philosophie); Teilnehmerin am Research Master-Programm der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne

 

 

Thea Fiegenbaum

Betreuung der Homepage, Beratung, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Laufendes Promotionsprojekt über „Waisen- und Findelkinder in Köln zwischen 1750 und 1850“

 

Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne. Zuvor: Tätigkeiten als wissenschaftliche Hilfskraft bei der a.r.t.e.s. Graduate School sowie als Tutorin und studentische Hilfskraft an der Universität Bielefeld; Teilnehmerin am Research Master-Programm der a.r.t.e.s. Graduate School; Studium an der Universität zu Köln und der Universität Bielefeld (Geschichte, Mittelalterstudien und Literaturwissenschaft)

 

 


Ann-Kristin Kolwes

Gründungsmitglied, 1. Vorsitzende, Beratung, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Promotion: "Integriert, instrumentalisiert und ignoriert. Die Lebensumstände der Frauen und Kinder von deutschen Kriegsgefangenen 1941–1956"

 

Koordinatorin des Programms EGP Mentoring+. Zuvor: Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne; Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem außeruniversitären Forschungsprojekt und Lehrbeauftragte an der Universität Bielefeld; Studium an der Universität Bielefeld (Geschichte und Psychologie)

 

 

Dr. Junmin Li

Beratung, Veranstaltungsmanagement

Promotion: „Policy-Transfer von deutschen Evaluationskonzepten der Berufsbildung nach China“

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpädagogik der Universität zu Köln. Zuvor: Tätigkeiten als studentische Hilfskraft; Praktikantin bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Shanghai, VR China; Studium der Wirtschaftspädagogik mit den Nebenfächern Betriebswirtschafts- sowie Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln

 

 


Verena Limper

Gründungsmitglied, Kassiererin, Beratung, Vereinsorganisation

Promotion: "Flaschenkinder. Wissens- und dinggeschichtliche Perspektiven auf die Familienbeziehungen in Deutschland und Schweden, ca. 1900–1980"

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 1150 Kulturen des Entscheidens an der Universität Münster. Zuvor: Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne; Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Hilfskraft an der Universität zu Köln, studentische Hilfskraft an der Universität Bielefeld; Studium an den Universitäten Bielefeld und Uppsala (Geschichte und Anglistik)

 

 


Neriman Orman

Beratung, Veranstaltungsmanagement

Laufendes Promotionsprojekt über Migration und Grundschulbildung. Erfahrungen von Eltern am Ende der Grundschule. Eine qualitative Studie zum Umgang von Familien, die aus der Türkei zugewandert sind, mit der Übertrittsempfehlung

 

Wissenschaftliche Hilfskraft bei der Forschungsstelle für interkulturelle Studien (FiSt) an der Universität zu Köln

 

 

Sabine Päsler

2. Vorsitzende, Stammtisch, Beratung, Vereinsorganisation

Laufendes Promotionsprojekt über "Geschichte und Geschichtsschreibung der Theaterregie"

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln. Zuvor: Berufliche Erfahrung in den Bereichen Theaterproduktion und -dramaturgie, Kostümbild, Maßschneiderei; Studium an der Universität zu Köln (Medienkulturwissenschaft, Medienpsychologie und Kunstgeschichte) und Auslandsstudium an der Sorbonne Nouvelle in Paris (Cinéma et Audiovisuel)

 

 


Frauke Scheffler

EGP-Initiatorin und Gründungsmitglied, ehemaliges Vorstandsmitglied

Promotion: „Producing Citizens: Infant Health Programs in the Philippines, 1900–1930"

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Prorektorat Lehre und Studium an der Universität zu Köln. Zuvor: Referentin in der Geschäftsstelle des Wissenschaftsrates; Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne; während der Promotion mehrere Forschungsaufenthalte in den USA, unter anderem als Doctoral Fellow am German Historical Institute Washington D.C.; Studium in Bonn, Köln und an der Duke University in Durham, North Carolina im Rahmen eines DAAD-Stipendiums (Nordamerikastudien, Geschichte und Germanistik)

 

 

Sandra Vacca

EGP-Initiatorin und Gründungsmitglied, ehemaliges Vorstandsmitglied

Laufendes Promotionsprojekt über „Remembering, Narrating and Representing Immigration: Immigration Museums and Exhibitions in Germany, France and the UK“

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e. V. Zuvor: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln (Lehrstuhl für neuere Geschichte); Stipendiatin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, Kuratorin und Lehrbeauftragte; Studium der Kunstgeschichte/Archäologie, Geschichte der Frühen Neuzeit/Zeitgeschichte, Museologie in Lyon, Durham und St. Andrews

 

 

Dr. Kristina Wiemann

Beratung, Finanzen, Vereinsorganisation

Promotion: „Qualifizierungspraxis deutscher Promotionsunternehmen in China, Indien und Mexiko. Eine Analyse der Übertragbarkeit dualer Ausbildungsansätze“

 

Referentin beim Bundesministerium für Bildung und Forschung. Zuvor: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpädagogik der Universität zu Köln, Tätigkeit als Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft, Kundenbetreuerin der Sparkasse Herford; Studium der Wirtschaftspädagogik mit den Nebenfächern Betriebswirtschaftlehre und Spanisch an der Universität zu Köln und Universidad de Guadalajara (Mexiko), Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Herford